Berliner Zeitungsjunge

Produkt enthält: 1 Stück

Artikelnummer: 1045 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , , , , ,
Hermann Spielwaren

Beschreibung

6. In der Serie ‚Alt-Berliner Originale‘
Design von Frau Dr. Ursula Hermann

Aus goldblondem Mohairplüsch, Holzwollfüllung, Größe: 27 cm.
Mit aufwendiger Kleidung, Tragetasche und 5 Exemplaren des Berliner Tagesblattes.

Limitierte Auflage von 50 Stück – exklusiv für Teddy’s im Nikolaiviertel
von HERMANN Spielwaren GmbH, Coburg

Das Teddybärenfachgeschäft ‚Teddy’s‘ präsentiert Ihnen 2010 zusammen mit Hermann-Spielwaren mit dem Berliner Zeitungsjungen den 6. Bär in der exklusiven Serie ‚Alt-Berliner Originale‘. Erhältlich ist die Sonderedition mit einer Auflage von 50 Exemplaren nur bei ‚Teddy’s‘ im Berliner Nikolaiviertel, ebenso wie die in dieser Serie bereits erschienenen anderen Teddys.

 
Die Berliner Zeitungsjungen gehörten im Berlin des 19. Jahrhunderts – ebenso wie die Schusterjungen und Bolle-Milchjungen – zu der Schar Halbwüchsiger, die durch die Verrichtung verschiedener Botengänge und Dienstleistungen zum kargen Unterhalt ihrer Familie beitragen mussten.
Die Zeitungsjungen jagten die Straßen auf und ab, wenn ein Ereignis durch Extrablätter noch schnell unter die Leute gebracht werden sollte und schleppten due schweren Zeitungsbündel in den frühen Morgenstunden von Haus zu Haus, von Tür zu Tür. Sie waren bei den Hausbesitzern als ‚Lauselümmel‘ verschrien, weil sie in den Hausfluren auch allerlei Schabernack machten.

Marke

HERMANN-Spielwaren Coburg

Die Geschichte von Hermann-Spielwaren startet in Neufang, einem kleinen Bergdorf in Thüringen. Dort gründen die Geschwister Arthur, Adelheid und Max Hermann die "Johann Hermann Spielwarenfabrik, Spezialität: Bessere Genre Teddy-Bären" - und beginnen am 24. Oktober 1913 mit der Herstellung ihrer ersten HERMANN-Teddybären.
Hermann Spielwaren